Regionalligateam punktet zum Saisonauftakt

Ein schweres Auswärtsprogramm hatte die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen am ersten Spieltag der neuen Regionalligasaison zu bestreiten. Dabei ging es zweimal in Nordrheinwestfalen an die Tische.

Zunächst gastierte man an Samstagabend beim 1. FC Köln II. In einer Partie, in der die TGO lange mithielt, ging ihr zur Spielmitte die Luft aus. Bis zum 3:3 konnte man die Partie ausgeglichen gestalten und punktete durch Mähner, Hoffmann und Hartmann. Dann riss der Faden und die folgenden drei Partien gingen allesamt an die Hausherren. Surnin konnte in der Folge noch einmal zum 4:6 verkürzen, jedoch erwies sich das hintere Paarkreuz der Kölner als zu stark für Obertshausens Hartmann und Wang. So endete der Saisonauftakt mit einer 4:8 Auswärtsschlappe beim Regionalligaaufsteiger.

Im Sonntagsspiel beim ASV Süchteln startete man besser in die Partie, lag nach einer Auftaktniederlage Donlagics gegen Süchteln Halcour zwar mit 0:1 in Rückstand, konnte dann jedoch drei Partien durch Mähner, Surnin und Hoffmann in Folge gewinnen. Ausgeglichen spielte danach das hintere Paarkreuz und punktete durch Hartmann. Dann kippte das Spiel zunächst zu Gunsten des ASVs. Mähner, Donlagic und Hoffmann gaben ihre Spiele jeweils in vier Sätzen ab. Surnin punktete auch im zweiten Einzel und glich zum 5:5 aus. Kein Glück hatte Hartmann in seiner Partie gegen Süchtelns Bovians und unterlag im Entscheidungssatz. Mit einem sicheren 3:0-Satz-Sieg sicherte David Walter der TGO das Unentschieden. Damit rangiert die erste Herrenmannschaft der TGO nach dem ersten Spieltag auf dem fünften Tabellenplatz der Regionalliga West.

Eine schwache Vorstellung lieferte die zweite Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den Bezirksoberligaaufsteiger MTV Urberach ab und unterlag deutlich mit 3:9. Nur Walter, Wang und Göllner konnten hier für die TGO punkten.

Ein Unentschieden rettete die dritte Herrenmannschaft zum Saisonauftakt gegen die TG Zellhausen in der Bezirksklasse. Froneberg (1), K. Dürr (1), Eckhardt (2) und Knecht (2) sicherten das Remis.

Die Verbandsligajugend unterlag dem TTC Langen mit 2:6. TGO Punkte: Bezbroth (1), Borchard (1). Die zweite Jugendmannschaft siegte in der Kreisliga gegen den TTC Hainstadt II mit 7:2. Es punkteten: Dietz (2), Fröhlich (3), Rothe (2). Gegen die TG Zellhausen unterlag die dritte Jugendmannschaft mit 2:7. Nur Kaschub und Sobetzki holten die TGO Einzelsiege heraus. Im Sonntagspiel trat die dritte Jugendmannschaft beim TTC Langen III an. Das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

J. Merget

Trauer um Günter Kämmerer